8 Tipps, wie du dein Event auf Social Media promoten kannst

Die Social Media Kanäle sind heutzutage mit ihrer Reichweite nicht mehr wegzudenken. Auch für Veranstaltungen kannst du Facebook, Instagram, LinkedIn und Co. nutzen, um auf dein Event aufmerksam zu machen und es zu promoten, das Programm oder Sponsoren vorzustellen und Tickets zu verkaufen.

8 Tipps, wie du mit Social Media Plattformen dein Event bewerben kannst, erhältst du in diesem Blogpost.

Tipp 1: Wähle das richtige soziale Netzwerk für dein Event

Facebook, LinkedIn, Tiktok oder doch Instagram? Der Social Media Kanal hängt stark von deiner Zielgruppe ab. Welche Personen möchtest du mit dem Content erreichen? Wie alt sind die BesucherInnen deiner Veranstaltung? Auf welchem Medium verbringt das Publikum die meiste Zeit?

Während du auf Tiktok und Instagram eher ein jüngeres Publikum erreichen wirst, kannst du auf LinkedIn gut für ein Business Event aufmerksam machen. Facebook ist etwas breiter, da man hier sowohl junges und älteres Publikum findet.

Da du deine Zielgruppe hoffentlich gut genug kennst, kannst du die passende Plattform oder mehrere Plattformen für die Bewerbung des Events richtig nutzen.

Tipp 2: Aktualisiere die Accounts auf Social Media

Bevor du deine Veranstaltung auf den sozialen Medien promotest, ist es ratsam kurz zu überprüfen, ob dein Account aktualisiert ist und der CI der Veranstaltung entspricht. Erstelle #Hashtags für dein Event, füge das Logo in Grafiken ein und aktualisiere die „Über uns“ Seite und Kontaktdaten.

Tipp 3: Erstelle ein Facebook Event

Erstelle ein Facebook (oder LinkedIn) Event, an welchem Personen teilnehmen können. So kannst du nachverfolgen, wie viele Besucher du ungefähr erwarten kannst. Zudem kannst du über diese Plattform Tickets verkaufen und Informationen an die Besucher verschicken. Bei einem Facebook Event ist es wichtig Facts wie Datum, Uhrzeit, Location und Programm kompakt niederzuschreiben, sodass man gleich weiß, was man von dieser Veranstaltung erwarten kann.

Bei einem Facebook Event kannst du einen „Ticket kaufen“ Button einfügen, sodass die Personen direkt über das Event ein Ticket kaufen können.

Tipp 4: Arbeite mit Influencern

Mit Influencern zu arbeiten ist für die Social Media Promotion heutzutage sehr wichtig und sollte ein Teil der Marketing-Maßnahmen sein. Bei der Auswahl von Influencern ist es wichtig gut zu recherchieren, ob der Influencer zu deinem Event passt, welche Themen am Account behandelt werden oder wie groß die Reichweite ist. Zudem muss man zwischen großen und kleinen Influencern unterscheiden und Marketing-Budget für die Arbeit mit Influencern einkalkulieren.

Tipp 5: Schalte Social Media Ads

Bewirb deine Veranstaltung, indem du Facebook Ads schaltest. Je mehr Personen auf deine Veranstaltung aufmerksam werden, desto mehr Tickets wirst du verkaufen und desto mehr Personen werden dein Event besuchen.

Verwende ein Foto oder Video, dass die Aufmerksamkeit sofort auf sich zieht und überlege dir eine kurze, knackige Headline.

Tipp 6: Content, Content, Content

Poste Bilder, Textgrafiken oder Videos, um die Besucher über das Programm, Speaker, Acts und über weitere Themen der Veranstaltung zu informieren. Mit einem kreativen Content kannst du bei den Gästen Vorfreude vermitteln. Gratis Grafik-Tools wie z.B. Canva.com helfen dir beim Erstellen von Inhalten.

Tipp 7: Gewinnspiele

Gewinnspiele, wie Freikarten, Meet & Greets, o.Ä. kannst du wunderbar auf deinen Social Media Kanälen veröffentlichen. So steigerst du den Bekanntheitsgrad der Veranstaltung und bereitest einigen Gästen bereits vor dem Event mit einem Goodie Freude.

Tipp 8: Live-Videos

Bereits vor dem Event kannst du ein Live-Video schalten, um Fragen der Community zu beantworten. Am Tag der Veranstaltung kannst du Highlights und spannende Einblicke in die Veranstaltung streamen.

Nach dem Event ist vor dem Event!

Überprüfe im Nachgang, welche Aktivitäten für die Promotion am besten funktioniert haben und welche Kampagnen nicht performt haben. So kannst du deine Social Media Promotion für die nächste Veranstaltung anpassen.

Mehr Tipps zu den Themen Eventmarketing, Medien- und Öffentlichkeitsarbeit und Erlebniskonzeption erhältst du in der „Diplom Event-Manager“ Ausbildung der ESB Academy. Hier gelangst du zur Info-Seite!

Für mehr Einblicke in die Eventmanagement-Ausbildung kannst du der ESB Academy auf Facebook, Instagram oder LinkedIn folgen!

Sichere dir einen Platz bei unserem Infoabend!

jetzt teilnehmen

Neueste Beiträge