So kannst du Fehler im Eventmanagement vermeiden!

Die Organisation von Events ist keine einfache Aufgabe. Es braucht eine gute Planung, Struktur, Risikoanalysen und Kreativität. EventmanagerInnen müssen alle Details und Notfallpläne im Blick haben, um auf Probleme schnell reagieren zu können. Trotz vieler detailreicher Excel Sheets und Ablaufplänen können Fehler bei der Planung und Umsetzung eines Events passieren. Viele Fehler sind ärgerlich, lassen sich in der Planung aber auch vermeiden. Wie du die größten Fehler im Eventmanagement vermeidest, erfährst du in diesem Blogbeitrag.

Falls du dich für Eventorganisation interessierst, empfehlen wir dir den Diplomlehrgang „Eventmanagement“ der ESB Academy. Das Thema „Eventmanagement Ausbildung“ ist sehr konkret. Nach der Devise „von Praktikern für Praktiker“ sind alle Referenten Event-Profis. Sie sind Mitarbeiter/Geschäftsführer der Kooperationspartner.  Die ESB Academy legt in der Ausbildung großen Wert auf praktische Fallbeispiele, Gruppeninteraktion, Learning-by-doing und Networking.

 

Fehler 1: kein klar definiertes Ziel

Jedes Event braucht ein klares und „SMARTES“ Ziel. Viele Event-Organisatoren starten mit der Eventplanung ohne sich Gedanken über die Ziele eines Events zu machen. Das kann dazu führen, dass du die wichtigsten Ziele und Aufgaben leicht aus den Augen verlierst, du dich verzettelst und dein Event nicht richtig gemessen werden kann.

Mit einem Event können viele Ziele verfolgt werden. Das kann beispielsweise die Steigerung der Markenbekanntheit sein, Networking oder auch Umsatzwachstum.

Der ESB Academy Praxis-Tipp: Definiere dein Ziel „SMART“. Ziele müssen, um umsetzbar und überprüfbar zu sein, spezifisch, messbar, attraktiv, realistisch und terminisiert sein. Wie du diese Ziele definierst, lernst du detailliert in der Eventmanagement Ausbildung der ESB Academy.

Fehler 2: Die falsche oder keine Zielgruppe für dein Event

Eine gute Idee macht noch lange kein großartiges Event. Bevor du mit den Planungen startest, musst du dir genau überlegen wer deine Zielgruppe ist. Ein häufiger Fehler im Eventmanagement ist es, dass sich Event-Organisatoren keine Gedanken über ihre Zielgruppe machen.

Der ESB Academy Praxis-Tipp: Definiere die Zielgruppe ganz klar: Wer sind die Gäste, die dein Event besuchen? Welche Themen sind für diese Zielgruppe relevant? Welche Erwartungen hat die Zielgruppe von der Veranstaltung? Wie spreche ich meine Zielgruppe am besten an?

Setze dich mit deiner Zielgruppe auseinander und beobachte ihr Verhalten ganz genau! Nur so wirst du deine Zielgruppe verstehen und kennenlernen.

Fehler 3: Die falsche Event-Location

Die richtige Location für dein Event ist ein großer Faktor, ob dein Event erfolgreich ist oder ein Flop wird. Jedes Event hat nämlich andere Anforderungen an Größe, Räumlichkeiten, Logistik, Technik und Infrastruktur.

Der ESB Academy Praxis-Tipp: Nimm dir ausreichend Zeit für die Location Suche und lass‘ dir bei der Location Begehung ausreichend Zeit, um die Location Check-Liste durchzugehen und Fragen zu klären.

Fehler 4: Kein Ablaufplan

Ein häufiger Fehler im Eventmanagement ist es, dass es keinen genauen Projekt- und Ablaufplan gibt. Sowohl in der Planung, als auch beim Aufbau und bei der Veranstaltung selbst werden exakte Zeitpläne gerne vergessen. Das kann dazu führen, dass man zu wenig Zeit für eine gewisse Aufgabe eingeplant hat und dadurch Chaos entsteht.

Der ESB Academy Praxis-Tipp: Ablaufpläne realistisch schreiben und genug Zeitpuffer einplanen!

Fehler 5: zu wenig Werbung

Gerade als „Anfänger“ hat man oft den Irrglauben, dass sich Tickets für Events selbst verkaufen und die BesucherInnen nur darauf gewartet haben, dieses Event zu besuchen. Selbst die beste Eventidee muss im Vorfeld gut beworben werden. Ohne Einsatz von Marketingbudget ist es fast unmöglich, ein erfolgreiches Event umzusetzen.

Der ESB Academy Praxis-Tipp: Überlege dir einen ausgefeilten Marketingplan. Wo hält sich deine Zielgruppe auf und wie kannst du diese über dein Event informieren? Inserate, Social Media oder doch einen Radio-Spot? Hier findest du Tipps, wie du Events auf Social Media promoten kannst.

Ein letzter ESB Academy Praxis-Tipp:

Du möchtest eine Eventmanagement Ausbildung starten und mehr über Eventmanagement lernen? Melde dich hier für den Diplom Event-Manager Lehrgang an oder informiere dich beim Info-Abend über die Ausbildung. Folge uns auf Instagram, höre dir die Episoden unseres Eventmanagement-Podcasts an und erhalte spannende Einblicke in die Eventmanagement Ausbildung der ESB Academy.

Sichere dir einen Platz bei unserem Infoabend!

jetzt teilnehmen

Neueste Beiträge