Ticketverkauf steigern – mit diesen Tipps gelingt es!

In diesem Blogpost verraten wir dir 5 hilfreiche Tipps, um für dein Event den Ticketverkauf steigern zu können. Der Ticketverkauf gehört genau wie Logistik, Location und das Rahmenprogramm gut überlegt und geplant. Wann startet man mit dem Ticketverkauf? Wie viel kostet ein Ticket für die Veranstaltung? Welche Ticketing Plattform benutze ich?

Falls du dich für Eventorganisation interessierst, empfehlen wir dir den Diplomlehrgang „Eventmanagement“ der ESB Academy. Das Thema „Eventmanagement Ausbildung“ ist sehr konkret. Nach der Devise „von Praktikern für Praktiker“ sind alle Referenten Event-Profis. Sie sind Mitarbeiter/Geschäftsführer der Kooperationspartner.  Die ESB Academy legt in der Ausbildung großen Wert auf praktische Fallbeispiele, Gruppeninteraktion, Learning-by-doing und Networking. Melde dich unverbindlich zum Online- Infoabend an, den nächsten Termin dafür findest du hier.

Tipp 1: Biete Tickets im Vorverkauf günstiger an, um den Ticketverkauf steigern zu können!

Um die Nachfrage rasch zu überprüfen und den Ticketverkauf steigern zu können, kannst du in einer gewissen Zeitspanne (beispielsweise über 2 Wochen oder zu einem Anlass, wie Weihnachten, Ostern, o.Ä.) eine Kampagne für einen Frühbucher anlegen. So kannst du die Nachfrage und das Interesse für dein Event schnell abklären und Gästen, die ein Ticket im Vorverkauf erwerben, bekommen ein nettes Goodie.

Wie du diese Strategien planen kannst und was du in deiner Zielgruppe beachten sollst, lernst du detailliert in der Eventmanagement Ausbildung der ESB Academy.

Tipp 2: Optimiere den Ticketkauf auf den Mobilgeräten!

Ein Großteil der Menschen erwirbt Tickets mit dem Smartphone. Daher achte darauf, dass die Ticketplattform für Smartphones optimiert ist und der Check-Out gut funktioniert. So kannst du ganz einfach den Ticketverkauf steigern.

Tipp 3: Ein einfacher Checkout Prozess!

Biete den Besuchern einen einfachen Checkout Prozess an und halte die Transaktionen so einfach wie möglich. 2-4 Bestellprozess-Schritte sollten das Maximus sein, bis der Besucher sein Ticket erhalten hat. Biete zudem mehrere Zahlungsmöglichkeiten, wie Paypal, Klarna, Rechnungskauf und Kreditkarte an.

Tipp 4: Preis überdenken!

Um den richtigen Ticketpreis zu kennen, musst du deine Zielgruppe genau analysieren:

Wer ist meine Zielgruppe? Wie viel ist meine Zielgruppe bereit zu zahlen? Welche Benefits kann ich meiner Zielgruppe im Vorverkauf anbieten?

Tipp 5: Fasse alle wichtigen Punkte in der Infobox zusammen!

Um Unklarheiten gleich vorweg aus dem Weg zu räumen, kannst du alle Infos zum Event in der Infobox oder in den FAQ zusammenfassen.

Was passiert, wenn ich doch nicht zum Event kommen kann? Wann beginnt die Veranstaltung? Gibt es Parkplätze? Wo findet das Event statt? Eine Zusammenfassung aller wichtigen Infos ist sehr wichtig, um für dein Event den Ticketverkauf steigern zu können.

Ein letzter ESB Academy Praxis-Tipp:

Du möchtest eine Eventmanagement Ausbildung starten und mehr über Eventmanagement lernen? Melde dich hier für den Diplom Event-Manager Lehrgang an oder informiere dich beim Info-Abend über die Ausbildung. Folge uns auf Instagram, höre dir die Episoden unseres Eventmanagement-Podcasts an und erhalte spannende Einblicke in die Eventmanagement Ausbildung der ESB Academy.

Sichere dir einen Platz bei unserem Infoabend!

jetzt teilnehmen

Neueste Beiträge